FT mit vier Vier-Punkte-Wochenende: Sieg im Derby gegen Petersberg – 1:1 im Heimspiel gegen die SG Elters

FT mit vier Vier-Punkte-Wochenende: Sieg im Derby gegen Petersberg – 1:1 im Heimspiel gegen die SG Elters



RSV Petersberg – FT 1848 Fulda

0:3

Freitag, 17. August 2018



Spielbericht von torgranate.de:


So langsam muss man sich um Verbandsliga-Absteiger RSV Petersberg Sorgen machen: Im Derby gegen keineswegs vor Selbstbewusstsein strotzende Turner erlebte das Team von Jürgen Krawczyk einen rabenschwarzen Abend und verlor mit 0:3 (0:1). FT Fulda dagegen freute sich über den ersten Sieg seit dem Aufstieg in die Gruppenliga.


„Der Saisonstart ist missraten – keine Frage“, gab Krawczyk danach auch umunwunden zu, ohne jedoch allzu heftig seine Mannschaft in den Senkel stellen zu wollen. Dazu bestand auch wenig Grundlage, senkten vor dem Anpfiff doch noch Routinier Boris Aschenbrücker und Mittelfeldmann Adrian Bleuel den Daumen. Beide waren angeschlagen. So stand eine blutjunge RSV-Elf auf dem Rasen, die anfangs passabel mithielt, spielerisch laut Krawczyk sogar wesentlich besser agiert habe als noch beim 1:3 vor Wochenfrist gegen die SG Festspielstadt, aber nach etwas mehr als einer halben Stunde auseinanderfiel.

So patzte beim 0:1 Keeper Timo Goldbach, der den Ball nach einem Einwurf Timo Lofinks direkt Torschütze Florian Möller in den Fuß faustete, ehe beim 0:2 der Youngster Michel Ickler grundsätzlich richtig nach außen klären wollte, dabei aber Timo Lofink bediente, dessen Flanke Parwes Adel souverän eindrückte. „Ickler hat ungeachtet dessen eine hohe Spielintelligenz gezeigt“, lobte Krawczyk den Youngster.

 

hier weiterlesen



FT 1848 Fulda – SG Elters/Eckwb/Schwb

1:1

Sonntag, 19. August 2018



Spielbericht von torgranate.de:


Als das Spiel fast schon vorbei war, da fielen in die Partie zwischen FT Fulda und der SG aus Elters, Eckweisbach und Schwarzbach noch zwei späte Tore.


FT ging zunächst in der 88. Minute in Führung, als sich bei Elters der Torhüter und ein Abwehrspieler gegenseitig behinderten und so Michael Kircher als lachender Dritter den Ball nur noch ins leere Tor schieben musste. Doch für den Neuling reichte es nicht zum Sieg, weil sich auch FT einen dicken Lapsus in der Abwehr erlaubte. „Da war der Ball gefühlte 8000 Meter in der Luft und kommt ohne jeden Druck runter. Und was machen wir? Wir gehen nicht hin“, ärgerte sich Trainer Romeo Andrijasevic nachher.

Pech, dass ausgerechnet Routinier Daniel Schirmer die Situation erkannte und zum Kopfball ging. Seine Bogenlampe landete im Tor.

„Fußball spielen war auf diesem Platz einfach nicht möglich. Beide haben es mit langen Bällen versucht, wobei Elters vielleicht ein kleines Chancenplus hatte. Toll war das aber alles nicht“, sagte Andrijasevic…

hier weiterlesen



Die nächsten Spiele der Ersten:

Die nächsten Spiele FTII:





Bilder vom Spiel gegen Petersberg:



Fotos: K. Stamm


Ergebnisse und Tabelle Gruppenliga Fulda:


 




 

Weitere News: